6. Fachtagung der Seniorenstiftung am 18. November

  • Vor den Türen der Stiftung tobte ein Herbststurm
  • Drinnen erwartete die Tagungsteilnehmer ein freundlicher Empfang
  • Die ersten Referenten (v.l.n.r.): Christel Becker (Bezirksamt), Michael Bergmann (Deutsche Tinnitus-Liga), Vorstandsvorsitzender Wilfried Brexel, Dagmar Larsen-Schmidt (Pro-Samed Apotheke), Dr. med. Karin Kippenhahn (HNO-Ärztin) und Clarissa Lejeune-Jung (Tagungsleitung)
  • Blick in den Tagungssaal
  • Die Vorträge wurden von Schriftdolmetschern begleitet
  • „Osteopathie und Tinnitus“ lautete das Thema von Peter Schorpp
  • Die Referenten (v.l.n.r.): Tamara Oetting und Michael Bergmann (Deutsche Tinnitus-Liga), Dr. med. Anna Mietzner (TCM), Vorstandsvorsitzender Wilfried Brexel, Dr. med. Felix Hoppe und Christel Herrich (Vital-Therapiezentrum)
  • In den Pausen war Raum zum persönlichen Austausch
  • Lena Burdinski stellte die App „Tinnitracks“ vor
  • Frau Dr. Mietzner ermunterte zu hilfreichen Qi Gong-Übungen
  • Musiktherapeutische Tiefenentspannung mit Marita Koch
  • Stefanie Habel (v.l.n.r.) hat den Wohnbereich für Hörgeschädigte vorgestellt, Matthias Thorbrügge (Hörgeräteakustiker), Andrea Marina Pletinckx (Gesundheitszentrum Bewusst-Sein) und Musiktherapeutin Marita Koch
  • Einrichtungsleiterin Bettina Saegling moderierte das Abschlussplenum
  • Verabschiedung und Dank durch den Vorstandsvorsitzenden Wilfried Brexel
  • Traditionell gab es ein Glas Sekt auf den Heimweg

Fachtagung "Barrierefreie Kommunikation"
Tinnitus – Behandlungsmöglichkeiten und Bewältigung

Die 6. Fachtagung "Barrierefreie Kommunikation - Tinnitus - Behandlungsmöglichkeiten und Bewältigung" der Seniorenstiftung Prenzlauer Berg am 18. November 2015 fand in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Deutschen Tinnitus-Liga e.V. statt. Sie richtete sich an Teilnehmer, die selbst betroffen sind oder sich beruflich mit dieser Thematik beschäftigen.

Die Referenten der Fachtagung besitzen jahrelange Erfahrung in der Arbeit mit Tinnitus-Patienten und stellten bewährte sowie neue Behandlungsmöglichkeiten vor. Breiten Raum fanden dabei die Therapie-Optionen der sogenannten Komplementärmedizin, denn Tinnitus ist ein Symptom - die Auslöser können vielfältig sein. An anderer Stelle werden Sie mehr dazu finden.

Foto (v.l.n.r.): Tamara Oetting (Deutsche Tinnitus Liga - DTL), Michael Bergmann (DTL-Geschäftsführer), Dr. med. Anna Mietzner (Praxis f. Traditionelle Chinesische Medizin), Wilfried Brexel (Vorstandsvorsitzender der Seniorenstiftung), Dr. med. Felix Hoppe und Christel Herrich (Vital-Therapiezentrum, Oberstaufen).

Das Programmfaltblatt finden Sie hier...

Das Verlaufsprotokoll finden Sie hier: