Aktuelles
Feste feiern
© Seniorenstiftung Prenzlauer Berg

COVID-19: Umfassende Schutzmaßnahmen


In den vergangenen Wochen haben wir sukzessive Maßnahmen ergreifen müssen, um unsere Bewohnerinnen und Bewohner bestmöglich vor einer Corona-Infektion zu schützen.
Alle Maßnahmen haben zum Ziel, eine Infektion von außen zu verhindern oder eine Ausbreitung untereinander zu minimieren.


Daher gelten bis auf Weiteres folgende Bestimmungen:

  • Seit dem 16. März 2020 gilt in unseren Einrichtungen ein umfassendes Besuchsverbot. Unsere Einrichtungen dürfen aktuell nur von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sowie von Ärztinnen und Ärzten betreten werden. Alle Besucherinnen und Besucher, inklusive Angehörige und Ehrenamtliche dürfen die Einrichtungen nicht betreten.
  • Es finden derzeit keine Veranstaltungen mehr unter Beteiligung von externen Personen statt.
  • Unsere Grünanlagen stehen nur noch den Bewohnerinnen und Bewohnern, Mieterrinnen und Mietern zur Verfügung.
  • Seit dem 23. März 2020 haben wir alle großen Gruppenangebote der sozialen Betreuung abgesagt. Die soziale Betreuung findet aber weiterhin in kleinen Gruppen und ggf. auf den Wohnbereichen oder im Einzelgespräch statt.
  • Wir haben schrittweise in allen Häusern die Speisesäle im Erdgeschoss geschlossen und bieten Essen nur noch auf den Wohnbereichen an. Überwiegend werden die Mahlzeiten in den Zimmern eingenommen.
     

Wir wissen, dass dies umfassende Maßnahmen sind, die in den Alltag von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern und auch ihren Angehörigen tief einschneiden. Aber wir wollen alles tun, damit unsere Bewohnerinnen und Bewohner bestmöglich geschützt sind.

Wir informieren uns täglich und ergreifen die Maßnahmen, die uns beispielsweise durch das Robert-Koch-lnstitut empfohlen werden.

Wir möchten zum Schutz unsere Seniorinnen und Senioren an die Angehörigen und auch an die Nachbarschaft appellieren: Bitte verzichten Sie, wenn möglich, auf einen direkten Kontakt. Sollten Sie sich trotzdem außerhalb der Einrichtung mit ihren Angehörigen treffen (z.Zt. raten wir dringend davon ab), achten Sie bitte auf Hygiene (Mundschutz oder Schal vor den Mund, Händehygiene) und halten Sie ausreichend Abstand. Bitte denken Sie daran, dass nicht nur ihr Angehöriger bzw. ihre Angehörige im Falle einer lnfektion betroffen ist, sondern automatisch auch alle anderen Mitbewohnerinnen und Mitbewohner sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter infiziert werden könnten.

Im Übrigen besteht in allen unseren Einrichtungen die Möglichkeit der Videotelefonie mit den Angehörigen über ,,Skype", dass wir für alle unsere Bewohnerinnen und Bewohner sehr gern ermöglichen.

Und auch unsere Seniorinnen und Senioren freuen sich über Post von ihren Angehörigen oder aus der Nachbarschaft!

Wir danken Ihnen für Ihre Umsicht und Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!

Sie haben noch Fragen?

Foto von 
											
											
											Seniorenstiftung Prenzlauer Berg

Seniorenstiftung Prenzlauer Berg

Geschäftsstelle I Gürtelstraße 33 I 10409 Berlin

Telefon: 030 42 84 47 1110

Fax: 030 42 84 47 1111

E-Mail: info@seniorenstiftung.org